Aussaat

Direktsaat

DSC_5462

Wir empfehlen unsere Feld- und Wildblumenmischung zwischen den Monaten April und Mai  auszubringen. Zuvor gilt es die Bodenfläche für die Aussaat vorzubereiten (siehe Bodenvorbereitung). Vor der Einsaat sollten restliche Wurzeln von Hand abgesammelt werden.

Häufigster Fehler beim Aussäen – Zuviel Saatgut auf wenig Fläche. Unsere Mischung ist für 10 qm vorgesehen. Es gilt das Saatgut gekonnt auf die große Fläche aufzuteilen. Dabei wird je die Hälfte des Saatgutes einmal längs und einmal quer über die Fläche gesät. 

Da unsere enthaltenen Arten Lichtkeimer sind, darf es nicht
eingearbeitet werden. Wichtig ist der Bodenschluss der Samen, der am besten
durch Anwalzen (Rasenwalze) oder Andrücken des Saatgutes mit Schaufel oder einem
Brett unter den Füßen erreicht wird.

 

 

Zur schnellen Keimung, sollte die Ansaat die ersten 3 – 4 Wochen gut feucht gehalten werden. Normalerweise haben wir im April ausreichend Niederschläge und Gießen ist nicht zwingend erforderlich. Sollte dies dennoch der Fall sein, so achten Sie beim Gießen darauf behutsam vorzugehen, um das Saatgut nicht wegzuspülen. Der Boden sollte feucht, aber nicht nass sein. Sollte das Saatgut erfolgreich gekeimt sein, wässern Sie die Fläche weiterhin es sei denn, es regnet ausreichend.

Bilder zur Direktsaat

mehr tipps und tricks

Bodenvorbereitung

Erste Vorbereitungen zum Frühlingsbeginn Wenn Sie sich für unsere Feld und Wildblumenmischung entschieden haben, gilt es bereits Ende März die künftige Fläche vorzubereiten. Da Einsaaten

MEHR DAZU »

Voranzucht auf der Fensterbank

Wenn Sie sich für unsere Kräutermischung entschieden haben, beginnt das Gartenjahr bereits im Vorfrühling. Wir zeigen Ihnen u.a. wie Sie Anzuchttöpfe nachhaltig aus alten Verpackungen selbst herstellen können.

MEHR DAZU »

Aussaat

Direktsaat Wir empfehlen unsere Feld- und Wildblumenmischung zwischen den Monaten April und Mai  auszubringen. Zuvor gilt es die Bodenfläche für die Aussaat vorzubereiten (siehe Bodenvorbereitung).

MEHR DAZU »

Geduld…

– Die Natur braucht manchmal etwas länger – Je nach Standort und Witterung entwickeln sich die Wildpflanzen im Verlauf der ersten Monate nach der Einsaat

MEHR DAZU »