Blühender Landkreis 2022

25.3.22, 23:30 Uhr: Unser letztes Saatguttütchen mit Blühmischungen ist verteilt. Wir freuen uns riesig über die Teilnahme von so unglaublich vielen Haushalten an der Blühkampagne. Wer nicht zum Zug kam, dem empfehlen wir unseren Newsletter, über den wir nicht nur in diesem Jahr Infos und Tipps verbreiten sondern auch den Start einer Aktion im kommenden Jahr bekannt geben.

Ein Streifzug durch Patrick Kaisers Vielfaltsgarten

Sortenretter & – detektiv Patrick Kaiser lädt virtuell in seinen Schaugarten und gewährt tiefe Einblicke in alte und fast in Vergessenheit geratene regionale Gemüsesorten aus der Bodenseeregion.

Neben wertvollen Anbautipps zum Gemüse werden eine Vielzahl von Fragen im Video beantwortet:

🥕 Welche Bedeutung haben alte, samenfeste Sorten?
🥦 Wie gewinnt man eigenes Saatgut?
🧅 Wie legt man einen Gemüsegarten an?

Direkt zur virtuellen Gartenführung

Häufige Fragen

Wann kommt mein Saatgut? 
Wie oft sollte ich meine Tomaten gießen?
Was ist bei der Aussaat zu beachten?

Diese und viele weitere Fragen rund um unsere Blüh- und Gemüsemischungen beantworten wir  HIER

SAATGUTAKTION 2022 - Verteilung abgeschlossen -

0
teilnehmende Haushalte
0
Quadratmeter Blühfläche
0
Anzahl Gemüsebeete

Stand: 25. März 2022

Die Idee

Blühende, naturnahe Gärten sind schön fürs Auge. Für die Tierwelt sind sie in Zeiten des Klimawandels und des galoppierenden Artensterbens wertvolle Refugien. Es kommt auf uns alle an, etwas für die biologische Vielfalt zu unternehmen.

Eine große Blühkampagne im Rahmen der Biodiversitätsstrategie Landkreis Ravensburg ist ein Angebot an Sie, in Ihrem Garten eine Fläche zum Blühen zu bringen. Bieten Sie Wildbienen,  Schmetterlingen und anderen selten gewordenen Insekten einen Lebensraum.

Zwei Saatgutmischungen stehen jährlich zur Verfügung. Onlineveranstaltungen und detaillierte Pflanzanleitungen werden Sie bei der Anlage einer Blühfläche begleiten. Erstmals bieten wir 2022 eine Gemüsemischung an. Unser Onlineangebot ergänzt die Kampagne mit DIY Anleitungen, Ideen & Inspirationen für Ihren Garten.

Dank der großzügigen Förderung durch die Kreissparkasse Ravensburg ist es uns möglich, das Saatgut kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Im Kampagnenjahr 2021 nahmen knapp 6.000 Haushalte an der Aktion teil.

 

Eine Blumenwiese in Bad Wurzach (Fotos S. Müller)

unsere blühmischungen

bunte Feld- und wildblumen

Unsere Mischung besteht aus 100% heimischen Wildblumen und bietet Blühaspekte von Frühling bis Herbst. Damit ist garantiert, dass sich Wildbienen und Schmetterlinge bei Ihnen wohlfühlen. Die Mischung „Bunte Feld- und Wildblumen“ enthält einjährige und mehrjährige Arten und ist für 10 qm vorgesehen. Machen Sie mit und sorgen für mehr Vielfalt in Ihrem Garten!

mehr dazu…

Gemüsemischung

Dieses Jahr möchten wir die Vielfalt zurück in unsere Gemüsebeete holen. Dazu haben wir drei samenfeste Raritäten ausgesucht. Mit dabei sind die Pflaumentomate „Baselbieter Röteli“, eine bunte Karottenmischung und die Radieschen Sorte „Eiszapfen“. Die alten Kultursorten zeichnen sich aus in außergewöhnlichen Farben, Geschmack und Formen. Durch die Samenfestigkeit eignen sich die Arten auch zum Nachbau.

mehr dazu…

Bild: Patrick Kaiser

Vielfaltsretter:Innen gesucht!

Im Kampagnenjahr 2022 werden erstmals Vielfaltsretter:innen gesucht! Zusammen mit Sortendetektiv Patrick Kaiser von TATGUT, bieten wir die Mischung Bohnenschätze an. Die Mischung beinhaltet alte historische Raritäten aus unserer Region. Damit diese Sorten wieder heimisch werden, sind Sie gefordert! Beteiligen Sie sich bei der Kampagne und vermehren Bohnenschätze wie Schäfermädle, Heiligenberger, Rotscheck und Panda.

MEHR DAZU…

Bild: Patrick Kaiser

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!

tipps und tricks

Videoclip Blühender Landkreis

Sowohl die Kampagne „Blühender Landkreis“, die von der elobau Stiftung initiiert wurde sowie die „Biodiversitätsstrategie“ des Landkreises Ravensburg bekamen 2020 das UN-Dekaden-Siegel für biologische Vielfalt verliehen. Mit diesem Siegel werden herausragende Maßnahmen ausgezeichnet, die wirksam den Erhalt der Artenvielfalt zum Ziel haben und dabei der Bevölkerung Möglichkeiten zum Mitmachen bieten. Im Rahmen der Verleihung entstand ein Kurzclip über die Biodiversitätsstrategie im Landkreis Ravensburg. Anbei möchten wir Ihnen einen Ausschnitt aus dem Projekt „Blühender Landkreis Ravensburg“ präsentieren. Das gesamte Video finden Sie hier

Folgen Sie unseren beiträgen auf instagram

  • 𝗢𝗯𝘀𝘁𝗯𝗮𝘂𝗺 𝗦𝗰𝗵𝗻𝗶𝘁𝘁𝗸𝘂𝗿𝘀 🍃🍎🍏✂⁣
⁣
Letzten Samstag veranstalteten wir im Rahmen unseres Exkursionsprogrammes "Natur erleben" einen Obstbuam-Schnittkurs für Interessierte. Der Kurs sollte die Teilnehmenden befähigen selbst Hand an ihre Bäume zu legen und sich so selbst für den Erhalt dieser ökologisch wertvollen Strukturen engagieren.⁣
⁣
Bevor es an den praktischen Obstbaumschnitt ging, stand die⁣ Vermittlung theoretischer Kenntnisse auf dem Programm. ⁣
⁣
Folgende Aspekte sollte man berücksichtigen, um seinen Obstbaum optimal zu schneiden: ⁣
⁣
✂ Welches Ziel will ich mit dem Schnitt verfolgen ? Will ich den Ertrag steigern oder einen alten Baum vor Windwurf schützen⁣
⁣
✂ Wie reagiert ein Baum nach dem Schnitt ? Je nach Alter reagieren Bäume anders auf einen Schnitt.⁣
⁣
✂ Bei einer guten fachlichen Praxis, sollte ein Obstbaum so geschnitten werden, dass "man danach einen Hut hindurchwerfen kann". Hierzu ist etwas Mut gefragt. Trauen Sie sich und beobachten Sie, wie der⁣ geschnittene Baum reagiert.⁣
⁣
Sichtlich zufrieden machten sich alle auf den Heimweg, um⁣ das Gelernte an den eigenen Bäumen auszuprobieren.⁣

 #obstbaumschnitt #obstbaumschnittkurs  #praxisseminar #gartenpraxis #pomologie #obstbaum  #obstbäume #obstbaumschnittkurs #selbstversorger #essgarten #fortbildung #streuobstwiese t #apfelbaum #birnenbaum #selbermachen #artenvielfalt #obstbaumpflege #obstbaumwart #allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #landschaftspflege #1000schnittigeobstbäume #naturliebhaber #diy
  • Erkunde mit dem Blühenden Landkreis Ravensburg die Vielfalt unserer Gemüsesorten.

Sortenretter & - detektiv Patrick Kaiser von @tatgut.de lädt virtuell in seinen Schaugarten und gewährt tiefe Einblicke in alte und fast in Vergessenheit geratene regionale Gemüsesorten aus der Bodenseeregion. Neben wertvollen Anbautipps zum Gemüse werden eine Vielzahl von Fragen im Video beantwortet: 

 🥕 Welche Bedeutung haben alte, samenfeste Sorten? 

🥦 Wie gewinnt man eigenes Saatgut?

🧅 Wie legt man einen Gemüsegarten an? 

Und natürlich wird es auch eindrucksvolle Bilder aus Patricks reichhaltigem Garten geben. Unser Dank gilt der @kreissparkasseravensburg für die Unterstützung der Kampagne Blühender Landkreis.

Das komplette Video findet ihr auf unserem YouTube-Kanal. Link in Bio oder hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Wr_rGhlIFSw&t=3331s

@landkreis.ravensburg 
@elobau_official 
@kreissparkasseravensburg 
@tatgut.de
  • Fleißig, fleißig...⁣
⁣
Nicht nur der LEV Ravensburg krempelt im Herbst die Ärmel hoch, sondern auch die Landjugend Baindt 💪. ⁣
24 Personen, doppelt so viele wie im Vorjahr, packten bei dem großen Arbeitseinsatz am 29. Oktober im Naturschutzgebiet mit an. In aller Zuverlässigkeit fand dieser schon im 5. Jahr statt. ⁣
Beim Einsatzort handelt es sich im Wesentlichen um eine ehemalige Kiesgrube auf dem Annaberg das in seinem Artenreichtum an hoch gefährdeten und geschützen Tier- und Pflanzenarten einzigartig ist. ⁣
Um der Suksession entgegenzuwirken rissen die fleißigen Helfer Kiefern und jede Menge Cotoneastern heraus, was am Steilhang natürlich besonders mühsam ist! Diese Offenhaltung der Flächen ist wichtig für viele Arten, die sich auf den Rohböden wohl fühlen.⁣
⁣
⁣
D a n k e  f ü r  e u r e n  E i n s a t z !⁣
⁣
⁣
⁣@lj_baindt
⁣
⁣
#allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #natur #nature #artenschutz #naturschutz #outdoor #badenwürttemberg #artenvielfalt #landjugend #baindt #arbeit #arbeitseinsatz #fleißig
  • Schon gewusst?⁣
⁣
Die bekannte Problempflanze Riesenbärenklau bildet Blüten mit bis zu 50 cm Durchmesser und etwa 80.000 Einzelblüten aus 🌼🌼🌼. Ein Paradies für alle nektarliebenden Insekten, darunter auch der größte einheimische Perlmuttfalter - der Kaisermantel 🦋 (im Bild orange-hellbraun). Hat die Pflanze ihren schlechten Ruf also vielleicht doch nicht verdient? ⁣
Während der ganz und gar nicht heimische Bärenklau ein reiches Nahrungsangebot für erwachsene Insekten bietet, sind die Larven oft spezialisiert und auf bestimmte Futterpflanzen angewiesen 🐛. Diese werden wiederum von besagtem Neophyten verdrängt, der die Vegetationsstruktur invasiv verändert. Eine Reproduktion ist somit nicht möglich.⁣
⁣
Schaut noch mal auf unserem YouTube-Kanal vorbei. ⁣
H i e r  f in d e t  i h r  e i n e  V i d e o r e i h e  m i t  k u r z e n  P o r t r a i t s  v o n  B ä r e n k l a u  u n d  a n d e r e n  P r o b l e m p f l a n z e n :⁣
⁣
Problempflanze Riesenbärenklau - YouTube⁣
⁣
⁣
⁣
⬇ Was haltet ihr von Neophyten? Handelt es sich um eine dringend nötige Nahrungsquelle für Insekten oder eine Gefahr für Mensch und Umwelt?⁣
⁣
⁣
Herzlichen Dank an Annette Lipsius für dieses wunderschöne Foto!⁣
⁣
#allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #natur #nature #artenschutz #naturschutz #outdoor #badenwürttemberg #artenvielfalt #bärenklau #neophyt #kaisermantel #insekt #schmetterling #umwelt #gefahr
  • Arbeitseinsatz am Häcklerweiher !⁣
⁣
Wieder einmal krempelten Mitglieder des LEV die Ärmel hoch und packten an 💪 damit der #moorfrosch auch weiterhin offene Laichgewässer vorfindet. Jede Menge Schilf und hartnäckiges Gestrüpp galt es vergangenen Samstag mit Motorsense und -säge zu beseitigen. Auf den nassen Torfflächen hat sich das als eine echte Herausforderung herausgestellt!⁣
⁣
Doch eines ist klar:⁣
Für den Erhalt des Moorfrosches lohnt sich die Arbeit! ⁣
⁣
⁣
⁣
⁣
🐸 Interessiert am Moorfrosch?⁣
⁣
H i e r  g e h t ' s  z u r  w e b s i t e : ⁣
Moorfrosch - Information über den Moorfrosch⁣
⁣
⁣
⁣
⁣
#allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #natur #nature #artenschutz #naturschutz #outdoor #badenwürttemberg #artenvielfalt #moorfrosch #frosch #frogs #savethefrogs #arbeit #arbeitseinsatz
  • Endlich wieder Pflanzzeit!⁣
⁣
20 fleißige Helfer packten bei der Heckenpflanzung am 20. Oktober mit an. Auch wir vom LEV waren natürlich wieder mit dabei und unterstützen zusammen mit dem Verein @pflanzrewir den Grundstückseigentümer Reiner Manghard bei seinem Vorhaben. Von Samstag morgens bis in den Nachmittag hinein wurde bei schönstem Wetter🌞 gebuddelt, gepflanzt🌱 und gegossen💦, so dass nun 150 Heckenpflanzen und 10 Bäume eine neue Schutzzone bilden. Ein anstrengender Tag, aber es hat sich gelohnt, denn so eine Hecke ist nicht nur eine ästhetische Bereicherung. Nein, sie ist auch äußerst wertvoll für den Haushalt der Natur und birgt eine ungeheure Artenvielfalt. Durch ihren vielfältigen Nutzen als Versteck, Brut- und Nistplatz, Nahrungsgeber sowie als Winterquartier fühlen sich hier zahlreiche Arten wohl. Vor allem solche, die einen kleinen Aktionsradius haben, wie viele Insekten, brauchen diese Strukturen um ihre Lebensräume miteinander zu vernetzen und zu überleben. ⁣
⁣
Jetzt wo du einige ihrer Vorteile kennst darf auch in deinem Naturgarten eine Hecke nicht fehlen. Tuh' dir und der Natur etwas Gutes!⁣
⁣
⁣
⬇ S c h o n  e i n e  H e c k e  g e p f l a n z t ?  W e l c h e  T i e r e  k o n n t e s t  d u  b e r e i t s  b e o b a c h t e n ?⁣
⁣
⁣
⁣
⁣
⁣
#allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #natur #nature #artenschutz #naturschutz #outdoor #badenwürttemberg #artenvielfalt #hecke #artenvielfalt #hedge #insekten #zuhause #natur
  • Grüße aus dem Workcamp 'Nachhaltiger Konsum'! 🌱

Eine Woche verbringe ich im Rahmen des Projektes 'Grünblick' zusammen mit anderen Interessierten, von FÖJ'lern bis Studenten, auf der Hopfenburg in Münsingen. Hier erfahren wir jede Menge über Nachhaltigkeit im Bereich Konsum und bekommen Einblicke in Upcycling, umweltverträgliche Produktion, fairen Handel, Umgang mit Ressourcen, Social Responsibility, Zero Waste und vieles mehr. 

Heute beschäftigten wir uns zum Beispiel mit regionaler Vermarktung, am Beispiel von Lämmern. 🐑 Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz  grasen momentan noch die Schafe der Familie Henninger, bevor sie bald auf die Winterweide ziehen werden. Uns wurde vor Ort über den harten Beruf des Schäfers und dessen Tradition sowie Herausforderungen berichtet. Auch über die Notwendigkeit der Schafe zur Offenhaltung einer artenreichen Fläche wurden wir aufgeklärt. Wie auch die vergangenen war heute ein unglaublich spannender und lehrreicher Tag. 

Auf meinem FÖJ-Blog werde ich Anfang nächster Woche noch einen Eintrag zu meiner Zeit hier verfassen. Ich kann euch verraten: Kein Tag war langweilig! 😉
  • unterschätzte Problempflanze | Japanischer Staudenknöterich 
Bereits 1825 gelangte der ursprünglich in Japan heimische Staudenknöterich nach Großbritannien; gedacht war er als Bereicherung englischer Gärten: Eine schnellwüchsige Staude, die saisonal blickdichte Bestände bildet. Tatsächlich überwand der Staudenknöterich aber sehr bald die Gartengrenzen und verbreitete sich als invasiver Neophyt über ganz Mitteleuropa.
Der japanische Staudenknöterich bildet ausgedehnte Kolonien, wobei er aufgrund seiner Schnellwüchsigkeit und der resultierenden starken Verschattung die einheimische Vegetation erheblich beeinträchtigt. Das steht in direktem Widerspruch zum Biodiversitätskonzept des Landkreises Ravensburg. Es ist eine herausfordernde Aufgabe, die sich immer weiter ausbreitende Problempflanze zurückzudrängen. Mehrere Jahre Geduld sind notwendig, um das zu schaffen. 
Staudenknöterich wird idealerweise von Hand bekämpft. Jede einzelne Pflanze wird mit dem Spaten ausgestochen, damit die Pfahlwurzeln sowie die seitlichen Wurzeln aus dem Boden entfernt werden. Hat sich der Bestand schon zu großflächig entwickelt genügt bloßes Ausstechen nicht mehr. Hier ist der Einsatz von Gärtner- bzw. Teichfolie notwendig, um die gesamte Fläche abzudecken. Der Staudenknöterich bekommt unter der Abdeckung kein Licht mehr und kann keine Triebe mehr ausbilden. Nach einigen Jahren kann die Folie entfernt werden und durch Nachkontrolle können kleine nachgekommene Pflanzen noch von Hand entfernt werden.
#biodiversität #allgäu #Oberschwaben #nature #outdoor #feelnature #landkreisravensburg
#naturkunde #artenkunde #wildnature #wildenatur⁣
#wildlife #conservation #biodiversity #staudenknöterich #problempflanze #invasivepflanzen #heilkunde #neophyt #pflanze #Fallopiajaponica
𝗢𝗯𝘀𝘁𝗯𝗮𝘂𝗺 𝗦𝗰𝗵𝗻𝗶𝘁𝘁𝗸𝘂𝗿𝘀 🍃🍎🍏✂⁣
⁣
Letzten Samstag veranstalteten wir im Rahmen unseres Exkursionsprogrammes "Natur erleben" einen Obstbuam-Schnittkurs für Interessierte. Der Kurs sollte die Teilnehmenden befähigen selbst Hand an ihre Bäume zu legen und sich so selbst für den Erhalt dieser ökologisch wertvollen Strukturen engagieren.⁣
⁣
Bevor es an den praktischen Obstbaumschnitt ging, stand die⁣ Vermittlung theoretischer Kenntnisse auf dem Programm. ⁣
⁣
Folgende Aspekte sollte man berücksichtigen, um seinen Obstbaum optimal zu schneiden: ⁣
⁣
✂ Welches Ziel will ich mit dem Schnitt verfolgen ? Will ich den Ertrag steigern oder einen alten Baum vor Windwurf schützen⁣
⁣
✂ Wie reagiert ein Baum nach dem Schnitt ? Je nach Alter reagieren Bäume anders auf einen Schnitt.⁣
⁣
✂ Bei einer guten fachlichen Praxis, sollte ein Obstbaum so geschnitten werden, dass "man danach einen Hut hindurchwerfen kann". Hierzu ist etwas Mut gefragt. Trauen Sie sich und beobachten Sie, wie der⁣ geschnittene Baum reagiert.⁣
⁣
Sichtlich zufrieden machten sich alle auf den Heimweg, um⁣ das Gelernte an den eigenen Bäumen auszuprobieren.⁣

 #obstbaumschnitt #obstbaumschnittkurs  #praxisseminar #gartenpraxis #pomologie #obstbaum  #obstbäume #obstbaumschnittkurs #selbstversorger #essgarten #fortbildung #streuobstwiese t #apfelbaum #birnenbaum #selbermachen #artenvielfalt #obstbaumpflege #obstbaumwart #allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #landschaftspflege #1000schnittigeobstbäume #naturliebhaber #diy
𝗢𝗯𝘀𝘁𝗯𝗮𝘂𝗺 𝗦𝗰𝗵𝗻𝗶𝘁𝘁𝗸𝘂𝗿𝘀 🍃🍎🍏✂⁣
⁣
Letzten Samstag veranstalteten wir im Rahmen unseres Exkursionsprogrammes "Natur erleben" einen Obstbuam-Schnittkurs für Interessierte. Der Kurs sollte die Teilnehmenden befähigen selbst Hand an ihre Bäume zu legen und sich so selbst für den Erhalt dieser ökologisch wertvollen Strukturen engagieren.⁣
⁣
Bevor es an den praktischen Obstbaumschnitt ging, stand die⁣ Vermittlung theoretischer Kenntnisse auf dem Programm. ⁣
⁣
Folgende Aspekte sollte man berücksichtigen, um seinen Obstbaum optimal zu schneiden: ⁣
⁣
✂ Welches Ziel will ich mit dem Schnitt verfolgen ? Will ich den Ertrag steigern oder einen alten Baum vor Windwurf schützen⁣
⁣
✂ Wie reagiert ein Baum nach dem Schnitt ? Je nach Alter reagieren Bäume anders auf einen Schnitt.⁣
⁣
✂ Bei einer guten fachlichen Praxis, sollte ein Obstbaum so geschnitten werden, dass "man danach einen Hut hindurchwerfen kann". Hierzu ist etwas Mut gefragt. Trauen Sie sich und beobachten Sie, wie der⁣ geschnittene Baum reagiert.⁣
⁣
Sichtlich zufrieden machten sich alle auf den Heimweg, um⁣ das Gelernte an den eigenen Bäumen auszuprobieren.⁣

 #obstbaumschnitt #obstbaumschnittkurs  #praxisseminar #gartenpraxis #pomologie #obstbaum  #obstbäume #obstbaumschnittkurs #selbstversorger #essgarten #fortbildung #streuobstwiese t #apfelbaum #birnenbaum #selbermachen #artenvielfalt #obstbaumpflege #obstbaumwart #allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #landschaftspflege #1000schnittigeobstbäume #naturliebhaber #diy
𝗢𝗯𝘀𝘁𝗯𝗮𝘂𝗺 𝗦𝗰𝗵𝗻𝗶𝘁𝘁𝗸𝘂𝗿𝘀 🍃🍎🍏✂⁣ ⁣ Letzten Samstag veranstalteten wir im Rahmen unseres Exkursionsprogrammes "Natur erleben" einen Obstbuam-Schnittkurs für Interessierte. Der Kurs sollte die Teilnehmenden befähigen selbst Hand an ihre Bäume zu legen und sich so selbst für den Erhalt dieser ökologisch wertvollen Strukturen engagieren.⁣ ⁣ Bevor es an den praktischen Obstbaumschnitt ging, stand die⁣ Vermittlung theoretischer Kenntnisse auf dem Programm. ⁣ ⁣ Folgende Aspekte sollte man berücksichtigen, um seinen Obstbaum optimal zu schneiden: ⁣ ⁣ ✂ Welches Ziel will ich mit dem Schnitt verfolgen ? Will ich den Ertrag steigern oder einen alten Baum vor Windwurf schützen⁣ ⁣ ✂ Wie reagiert ein Baum nach dem Schnitt ? Je nach Alter reagieren Bäume anders auf einen Schnitt.⁣ ⁣ ✂ Bei einer guten fachlichen Praxis, sollte ein Obstbaum so geschnitten werden, dass "man danach einen Hut hindurchwerfen kann". Hierzu ist etwas Mut gefragt. Trauen Sie sich und beobachten Sie, wie der⁣ geschnittene Baum reagiert.⁣ ⁣ Sichtlich zufrieden machten sich alle auf den Heimweg, um⁣ das Gelernte an den eigenen Bäumen auszuprobieren.⁣ #obstbaumschnitt #obstbaumschnittkurs #praxisseminar #gartenpraxis #pomologie #obstbaum #obstbäume #obstbaumschnittkurs #selbstversorger #essgarten #fortbildung #streuobstwiese t #apfelbaum #birnenbaum #selbermachen #artenvielfalt #obstbaumpflege #obstbaumwart #allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #landschaftspflege #1000schnittigeobstbäume #naturliebhaber #diy
vor 5 Tagen
View on Instagram |
1/8
Erkunde mit dem Blühenden Landkreis Ravensburg die Vielfalt unserer Gemüsesorten. Sortenretter & – detektiv Patrick Kaiser von @tatgut.de lädt virtuell in seinen Schaugarten und gewährt tiefe Einblicke in alte und fast in Vergessenheit geratene regionale Gemüsesorten aus der Bodenseeregion. Neben wertvollen Anbautipps zum Gemüse werden eine Vielzahl von Fragen im Video beantwortet:  🥕 Welche Bedeutung haben alte, samenfeste Sorten?  🥦 Wie gewinnt man eigenes Saatgut? 🧅 Wie legt man einen Gemüsegarten an? Und natürlich wird es auch eindrucksvolle Bilder aus Patricks reichhaltigem Garten geben. Unser Dank gilt der @kreissparkasseravensburg für die Unterstützung der Kampagne Blühender Landkreis. Das komplette Video findet ihr auf unserem YouTube-Kanal. Link in Bio oder hier:
@landkreis.ravensburg @elobau_official @kreissparkasseravensburg @tatgut.de
vor 1 Woche
View on Instagram |
2/8
Fleißig, fleißig...⁣
⁣
Nicht nur der LEV Ravensburg krempelt im Herbst die Ärmel hoch, sondern auch die Landjugend Baindt 💪. ⁣
24 Personen, doppelt so viele wie im Vorjahr, packten bei dem großen Arbeitseinsatz am 29. Oktober im Naturschutzgebiet mit an. In aller Zuverlässigkeit fand dieser schon im 5. Jahr statt. ⁣
Beim Einsatzort handelt es sich im Wesentlichen um eine ehemalige Kiesgrube auf dem Annaberg das in seinem Artenreichtum an hoch gefährdeten und geschützen Tier- und Pflanzenarten einzigartig ist. ⁣
Um der Suksession entgegenzuwirken rissen die fleißigen Helfer Kiefern und jede Menge Cotoneastern heraus, was am Steilhang natürlich besonders mühsam ist! Diese Offenhaltung der Flächen ist wichtig für viele Arten, die sich auf den Rohböden wohl fühlen.⁣
⁣
⁣
D a n k e  f ü r  e u r e n  E i n s a t z !⁣
⁣
⁣
⁣@lj_baindt
⁣
⁣
#allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #natur #nature #artenschutz #naturschutz #outdoor #badenwürttemberg #artenvielfalt #landjugend #baindt #arbeit #arbeitseinsatz #fleißig
Fleißig, fleißig…⁣ ⁣ Nicht nur der LEV Ravensburg krempelt im Herbst die Ärmel hoch, sondern auch die Landjugend Baindt 💪. ⁣ 24 Personen, doppelt so viele wie im Vorjahr, packten bei dem großen Arbeitseinsatz am 29. Oktober im Naturschutzgebiet mit an. In aller Zuverlässigkeit fand dieser schon im 5. Jahr statt. ⁣ Beim Einsatzort handelt es sich im Wesentlichen um eine ehemalige Kiesgrube auf dem Annaberg das in seinem Artenreichtum an hoch gefährdeten und geschützen Tier- und Pflanzenarten einzigartig ist. ⁣ Um der Suksession entgegenzuwirken rissen die fleißigen Helfer Kiefern und jede Menge Cotoneastern heraus, was am Steilhang natürlich besonders mühsam ist! Diese Offenhaltung der Flächen ist wichtig für viele Arten, die sich auf den Rohböden wohl fühlen.⁣ ⁣ ⁣ D a n k e f ü r e u r e n E i n s a t z !⁣ ⁣ ⁣ ⁣@lj_baindt ⁣ ⁣ #allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #natur #nature #artenschutz #naturschutz #outdoor #badenwürttemberg #artenvielfalt #landjugend #baindt #arbeit #arbeitseinsatz #fleißig
vor 2 Wochen
View on Instagram |
3/8
Schon gewusst?⁣
⁣
Die bekannte Problempflanze Riesenbärenklau bildet Blüten mit bis zu 50 cm Durchmesser und etwa 80.000 Einzelblüten aus 🌼🌼🌼. Ein Paradies für alle nektarliebenden Insekten, darunter auch der größte einheimische Perlmuttfalter - der Kaisermantel 🦋 (im Bild orange-hellbraun). Hat die Pflanze ihren schlechten Ruf also vielleicht doch nicht verdient? ⁣
Während der ganz und gar nicht heimische Bärenklau ein reiches Nahrungsangebot für erwachsene Insekten bietet, sind die Larven oft spezialisiert und auf bestimmte Futterpflanzen angewiesen 🐛. Diese werden wiederum von besagtem Neophyten verdrängt, der die Vegetationsstruktur invasiv verändert. Eine Reproduktion ist somit nicht möglich.⁣
⁣
Schaut noch mal auf unserem YouTube-Kanal vorbei. ⁣
H i e r  f in d e t  i h r  e i n e  V i d e o r e i h e  m i t  k u r z e n  P o r t r a i t s  v o n  B ä r e n k l a u  u n d  a n d e r e n  P r o b l e m p f l a n z e n :⁣
⁣
Problempflanze Riesenbärenklau - YouTube⁣
⁣
⁣
⁣
⬇ Was haltet ihr von Neophyten? Handelt es sich um eine dringend nötige Nahrungsquelle für Insekten oder eine Gefahr für Mensch und Umwelt?⁣
⁣
⁣
Herzlichen Dank an Annette Lipsius für dieses wunderschöne Foto!⁣
⁣
#allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #natur #nature #artenschutz #naturschutz #outdoor #badenwürttemberg #artenvielfalt #bärenklau #neophyt #kaisermantel #insekt #schmetterling #umwelt #gefahr
Schon gewusst?⁣ ⁣ Die bekannte Problempflanze Riesenbärenklau bildet Blüten mit bis zu 50 cm Durchmesser und etwa 80.000 Einzelblüten aus 🌼🌼🌼. Ein Paradies für alle nektarliebenden Insekten, darunter auch der größte einheimische Perlmuttfalter – der Kaisermantel 🦋 (im Bild orange-hellbraun). Hat die Pflanze ihren schlechten Ruf also vielleicht doch nicht verdient? ⁣ Während der ganz und gar nicht heimische Bärenklau ein reiches Nahrungsangebot für erwachsene Insekten bietet, sind die Larven oft spezialisiert und auf bestimmte Futterpflanzen angewiesen 🐛. Diese werden wiederum von besagtem Neophyten verdrängt, der die Vegetationsstruktur invasiv verändert. Eine Reproduktion ist somit nicht möglich.⁣ ⁣ Schaut noch mal auf unserem YouTube-Kanal vorbei. ⁣ H i e r f in d e t i h r e i n e V i d e o r e i h e m i t k u r z e n P o r t r a i t s v o n B ä r e n k l a u u n d a n d e r e n P r o b l e m p f l a n z e n :⁣ ⁣ Problempflanze Riesenbärenklau – YouTube⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⬇ Was haltet ihr von Neophyten? Handelt es sich um eine dringend nötige Nahrungsquelle für Insekten oder eine Gefahr für Mensch und Umwelt?⁣ ⁣ ⁣ Herzlichen Dank an Annette Lipsius für dieses wunderschöne Foto!⁣ ⁣ #allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #natur #nature #artenschutz #naturschutz #outdoor #badenwürttemberg #artenvielfalt #bärenklau #neophyt #kaisermantel #insekt #schmetterling #umwelt #gefahr
vor 3 Wochen
View on Instagram |
4/8
Arbeitseinsatz am Häcklerweiher !⁣
⁣
Wieder einmal krempelten Mitglieder des LEV die Ärmel hoch und packten an 💪 damit der #moorfrosch auch weiterhin offene Laichgewässer vorfindet. Jede Menge Schilf und hartnäckiges Gestrüpp galt es vergangenen Samstag mit Motorsense und -säge zu beseitigen. Auf den nassen Torfflächen hat sich das als eine echte Herausforderung herausgestellt!⁣
⁣
Doch eines ist klar:⁣
Für den Erhalt des Moorfrosches lohnt sich die Arbeit! ⁣
⁣
⁣
⁣
⁣
🐸 Interessiert am Moorfrosch?⁣
⁣
H i e r  g e h t ' s  z u r  w e b s i t e : ⁣
Moorfrosch - Information über den Moorfrosch⁣
⁣
⁣
⁣
⁣
#allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #natur #nature #artenschutz #naturschutz #outdoor #badenwürttemberg #artenvielfalt #moorfrosch #frosch #frogs #savethefrogs #arbeit #arbeitseinsatz
Arbeitseinsatz am Häcklerweiher !⁣ ⁣ Wieder einmal krempelten Mitglieder des LEV die Ärmel hoch und packten an 💪 damit der #moorfrosch auch weiterhin offene Laichgewässer vorfindet. Jede Menge Schilf und hartnäckiges Gestrüpp galt es vergangenen Samstag mit Motorsense und -säge zu beseitigen. Auf den nassen Torfflächen hat sich das als eine echte Herausforderung herausgestellt!⁣ ⁣ Doch eines ist klar:⁣ Für den Erhalt des Moorfrosches lohnt sich die Arbeit! ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ 🐸 Interessiert am Moorfrosch?⁣ ⁣ H i e r g e h t ' s z u r w e b s i t e : ⁣ Moorfrosch – Information über den Moorfrosch⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ #allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #natur #nature #artenschutz #naturschutz #outdoor #badenwürttemberg #artenvielfalt #moorfrosch #frosch #frogs #savethefrogs #arbeit #arbeitseinsatz
vor 3 Wochen
View on Instagram |
5/8
Endlich wieder Pflanzzeit!⁣
⁣
20 fleißige Helfer packten bei der Heckenpflanzung am 20. Oktober mit an. Auch wir vom LEV waren natürlich wieder mit dabei und unterstützen zusammen mit dem Verein @pflanzrewir den Grundstückseigentümer Reiner Manghard bei seinem Vorhaben. Von Samstag morgens bis in den Nachmittag hinein wurde bei schönstem Wetter🌞 gebuddelt, gepflanzt🌱 und gegossen💦, so dass nun 150 Heckenpflanzen und 10 Bäume eine neue Schutzzone bilden. Ein anstrengender Tag, aber es hat sich gelohnt, denn so eine Hecke ist nicht nur eine ästhetische Bereicherung. Nein, sie ist auch äußerst wertvoll für den Haushalt der Natur und birgt eine ungeheure Artenvielfalt. Durch ihren vielfältigen Nutzen als Versteck, Brut- und Nistplatz, Nahrungsgeber sowie als Winterquartier fühlen sich hier zahlreiche Arten wohl. Vor allem solche, die einen kleinen Aktionsradius haben, wie viele Insekten, brauchen diese Strukturen um ihre Lebensräume miteinander zu vernetzen und zu überleben. ⁣
⁣
Jetzt wo du einige ihrer Vorteile kennst darf auch in deinem Naturgarten eine Hecke nicht fehlen. Tuh' dir und der Natur etwas Gutes!⁣
⁣
⁣
⬇ S c h o n  e i n e  H e c k e  g e p f l a n z t ?  W e l c h e  T i e r e  k o n n t e s t  d u  b e r e i t s  b e o b a c h t e n ?⁣
⁣
⁣
⁣
⁣
⁣
#allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #natur #nature #artenschutz #naturschutz #outdoor #badenwürttemberg #artenvielfalt #hecke #artenvielfalt #hedge #insekten #zuhause #natur
Endlich wieder Pflanzzeit!⁣ ⁣ 20 fleißige Helfer packten bei der Heckenpflanzung am 20. Oktober mit an. Auch wir vom LEV waren natürlich wieder mit dabei und unterstützen zusammen mit dem Verein @pflanzrewir den Grundstückseigentümer Reiner Manghard bei seinem Vorhaben. Von Samstag morgens bis in den Nachmittag hinein wurde bei schönstem Wetter🌞 gebuddelt, gepflanzt🌱 und gegossen💦, so dass nun 150 Heckenpflanzen und 10 Bäume eine neue Schutzzone bilden. Ein anstrengender Tag, aber es hat sich gelohnt, denn so eine Hecke ist nicht nur eine ästhetische Bereicherung. Nein, sie ist auch äußerst wertvoll für den Haushalt der Natur und birgt eine ungeheure Artenvielfalt. Durch ihren vielfältigen Nutzen als Versteck, Brut- und Nistplatz, Nahrungsgeber sowie als Winterquartier fühlen sich hier zahlreiche Arten wohl. Vor allem solche, die einen kleinen Aktionsradius haben, wie viele Insekten, brauchen diese Strukturen um ihre Lebensräume miteinander zu vernetzen und zu überleben. ⁣ ⁣ Jetzt wo du einige ihrer Vorteile kennst darf auch in deinem Naturgarten eine Hecke nicht fehlen. Tuh' dir und der Natur etwas Gutes!⁣ ⁣ ⁣ ⬇ S c h o n e i n e H e c k e g e p f l a n z t ? W e l c h e T i e r e k o n n t e s t d u b e r e i t s b e o b a c h t e n ?⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ ⁣ #allgäu #oberschwaben #landschaftserhaltungsverband #natuRVielfalt #biodiversitätsstrategie #biodiversität #ravensburg #natur #nature #artenschutz #naturschutz #outdoor #badenwürttemberg #artenvielfalt #hecke #artenvielfalt #hedge #insekten #zuhause #natur
vor 4 Wochen
View on Instagram |
6/8
Grüße aus dem Workcamp 'Nachhaltiger Konsum'! 🌱

Eine Woche verbringe ich im Rahmen des Projektes 'Grünblick' zusammen mit anderen Interessierten, von FÖJ'lern bis Studenten, auf der Hopfenburg in Münsingen. Hier erfahren wir jede Menge über Nachhaltigkeit im Bereich Konsum und bekommen Einblicke in Upcycling, umweltverträgliche Produktion, fairen Handel, Umgang mit Ressourcen, Social Responsibility, Zero Waste und vieles mehr. 

Heute beschäftigten wir uns zum Beispiel mit regionaler Vermarktung, am Beispiel von Lämmern. 🐑 Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz  grasen momentan noch die Schafe der Familie Henninger, bevor sie bald auf die Winterweide ziehen werden. Uns wurde vor Ort über den harten Beruf des Schäfers und dessen Tradition sowie Herausforderungen berichtet. Auch über die Notwendigkeit der Schafe zur Offenhaltung einer artenreichen Fläche wurden wir aufgeklärt. Wie auch die vergangenen war heute ein unglaublich spannender und lehrreicher Tag. 

Auf meinem FÖJ-Blog werde ich Anfang nächster Woche noch einen Eintrag zu meiner Zeit hier verfassen. Ich kann euch verraten: Kein Tag war langweilig! 😉
Grüße aus dem Workcamp 'Nachhaltiger Konsum'! 🌱 Eine Woche verbringe ich im Rahmen des Projektes 'Grünblick' zusammen mit anderen Interessierten, von FÖJ'lern bis Studenten, auf der Hopfenburg in Münsingen. Hier erfahren wir jede Menge über Nachhaltigkeit im Bereich Konsum und bekommen Einblicke in Upcycling, umweltverträgliche Produktion, fairen Handel, Umgang mit Ressourcen, Social Responsibility, Zero Waste und vieles mehr. Heute beschäftigten wir uns zum Beispiel mit regionaler Vermarktung, am Beispiel von Lämmern. 🐑 Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz grasen momentan noch die Schafe der Familie Henninger, bevor sie bald auf die Winterweide ziehen werden. Uns wurde vor Ort über den harten Beruf des Schäfers und dessen Tradition sowie Herausforderungen berichtet. Auch über die Notwendigkeit der Schafe zur Offenhaltung einer artenreichen Fläche wurden wir aufgeklärt. Wie auch die vergangenen war heute ein unglaublich spannender und lehrreicher Tag. Auf meinem FÖJ-Blog werde ich Anfang nächster Woche noch einen Eintrag zu meiner Zeit hier verfassen. Ich kann euch verraten: Kein Tag war langweilig! 😉
vor 1 Monat
View on Instagram |
7/8
unterschätzte Problempflanze | Japanischer Staudenknöterich Bereits 1825 gelangte der ursprünglich in Japan heimische Staudenknöterich nach Großbritannien; gedacht war er als Bereicherung englischer Gärten: Eine schnellwüchsige Staude, die saisonal blickdichte Bestände bildet. Tatsächlich überwand der Staudenknöterich aber sehr bald die Gartengrenzen und verbreitete sich als invasiver Neophyt über ganz Mitteleuropa. Der japanische Staudenknöterich bildet ausgedehnte Kolonien, wobei er aufgrund seiner Schnellwüchsigkeit und der resultierenden starken Verschattung die einheimische Vegetation erheblich beeinträchtigt. Das steht in direktem Widerspruch zum Biodiversitätskonzept des Landkreises Ravensburg. Es ist eine herausfordernde Aufgabe, die sich immer weiter ausbreitende Problempflanze zurückzudrängen. Mehrere Jahre Geduld sind notwendig, um das zu schaffen. Staudenknöterich wird idealerweise von Hand bekämpft. Jede einzelne Pflanze wird mit dem Spaten ausgestochen, damit die Pfahlwurzeln sowie die seitlichen Wurzeln aus dem Boden entfernt werden. Hat sich der Bestand schon zu großflächig entwickelt genügt bloßes Ausstechen nicht mehr. Hier ist der Einsatz von Gärtner- bzw. Teichfolie notwendig, um die gesamte Fläche abzudecken. Der Staudenknöterich bekommt unter der Abdeckung kein Licht mehr und kann keine Triebe mehr ausbilden. Nach einigen Jahren kann die Folie entfernt werden und durch Nachkontrolle können kleine nachgekommene Pflanzen noch von Hand entfernt werden. #biodiversität #allgäu #Oberschwaben #nature #outdoor #feelnature #landkreisravensburg #naturkunde #artenkunde #wildnature #wildenatur⁣ #wildlife #conservation #biodiversity #staudenknöterich #problempflanze #invasivepflanzen #heilkunde #neophyt #pflanze #Fallopiajaponica
vor 1 Monat
View on Instagram |
8/8

 

$39.99

space ship

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner